Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand: 25.11.2016)

  1. Allgemeines
    1. Die nachfolgenden Bedingungen haben Gültigkeit für alle unsere Angebote, Verkäufe, Lieferungen und Leistungen und werden Inhalt des Vertrages.
    2. Abweichenden oder ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Sie gelten auch dann nicht, wenn der Käufer sie seiner Bestellung oder sonstigen Erklärung zugrunde gelegt hat.
    3. Wirksam sind die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    4. Die Töpferei „Kreation in Ton“ ist ein Kleinunternehmen von Cornelia Eich.
  2. Angebot und Aufträge
    1. Unsere Angebote sind freibleibend, sofern sie nicht in schriftlicher Form als verbindlich bezeichnet sind. Ein wirksamer Vertrag kommt daher erst durch unsere Auftragsbestätigung, die gleichzeitig die Annahme des Angebots darstellt, oder die Auslieferung der Ware zustande.
    2. Bedingt durch die Handarbeit können Maß- und Farbabweichungen gegenüber den Abbildungen auftreten. Alle Maßangaben sind circa Angaben. Form- und Gewichtsänderungen, soweit sie der Weiterentwicklung unserer Produkte dienen, behalten wir uns vor. Tipp- und Preisfehler vorbehalten.
  3. Zahlungsbedingungen
    1. Die Preise sind Endpreise. Umsatzsteuer wird nicht erhoben.
    2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung eine Versand- und Verpackungskostenpauschale die auf der Homepage sowie in der Bestätigungsemail ausgewiesen ist.
  4. Lieferung und Versand
    1. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Wochen. Abweichungen davon sind in Ausnahmefällen möglich und werden dem Kunden mitgeteilt, sobald diese absehbar sind. Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift.
    2. Alle genannten Liefertermine sind unverbindlich. Unvorhergesehene Ereignisse, die außerhalb unserer Einwirkungsmöglichkeiten liegen, verlängern die Lieferzeit angemessen. Entschädigungsansprüche können hieraus nicht hergeleitet werden.
  5. Gefahrübergang
    1. Die Gefahr geht mit Absendung der Ware, durch die Anbieterin Cornelia Eich, auf den Käufer über.
  6. Bruchreglung
    1. Wir verpacken sorgfältig. Um eventuell auftretenden Bruch bei der Transportfirma geltend zu machen, ist die Mitarbeit des Käufers nötig. Dies bedeutet beim Empfang der Warenlieferung: Sichtkontrolle durch den Käufer auf äußere Beschädigung und Klappergeräusche. In diesem Fall muss der Käufer beim Lieferanten schriftlich „Beschädigt“ auf dem Scanner vermerken oder die Annahme verweigern. Bei verdeckten Schäden sollte das weitere Vorgehen umgehend mit uns telefonisch abgeklärt werden. In jedem Fall muss ein Bruch innerhalb von 3 Tagen nach Anlieferung vom Käufer bei uns reklamiert werden. Ansonsten gilt die Ware als korrekt geliefert.
  7. Gewährleistung
    1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wir gewährleisten, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Herstellungsfehlern ist. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, da Formen und Glasuren durch die Handarbeit variieren können.
    2. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert. Wir haben während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.
  8. Eigentumsvorbehalt
    1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Cornelia Eich.
  9. Datenverarbeitung
    1. Gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten gespeichert werden. Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  10. Sonstiges
    1. Alle Projekte und Fotos fallen unter das Urheberrecht. Sie dürfen nicht ohne Erlaubnis nachgemacht, heruntergeladen und veröffentlicht werden. In solchen Fällen behalten wir uns rechtliche Schritte vor.
  11. Salvatorische Klausel
    1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Form. Sollte eine Regelung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht.
  12. Gerichtsstand
    1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.